Einladung | Programm | Kontakt

OERcamp 2019 Lübeck – Programm

Ablauf | Workshops | Sessions
Sessionplan Lübeck 2019
OERcamp 2019 Lübeck: Workshop- und Sessionplan
(Klick zum Öffnen in Google Docs)
Ablauf

Mittwoch

16.00 – 19.00 Uhr Wie wir Barcamps gut dokumentieren – ein Praxis-Workshop
19.30 Uhr Get-Together in der Lübecker Innenstadt:
Café & Bar Celona
Hafenstraße 1
23568 Lübeck

Donnerstag

ab 8.00 Uhr Ankommen, Registrierung
9.00 Uhr Begrüßung, Kennenlernen, Organisatorisches
9.15 Uhr Workshops I
10.30 Uhr Kaffeepause
11.00 Uhr Workshops II
12.15 Uhr Sessionplanung Barcamp Tag 1
13.00 Uhr Mittagspause
13.45 Uhr OER-Stationen – ein Markt der Möglichkeiten
14.45 Uhr Sessions I
15.30 Uhr Kaffeepause
16.00 Uhr Sessions II
17.00 Uhr Sessions III
17.45 Uhr Plenum, Abschluss von Tag 1
18.00 Uhr Ende von Tag 1
19.30 Uhr Get-Together in der Lübecker Innenstadt:
Restaurant Tipasa
Schlumacherstr. 12-14
23552 Lübeck

Freitag

ab 8.00 Uhr Ankommen und Registrierung
8.45 Uhr Begrüßung, Organisatorisches
9.00 Uhr Workshops I
10.15 Uhr Kaffeepause
10.45 Uhr Workshops II
12.00 Uhr Sessionplanung Barcamp Tag 2
12.30 Uhr Mittagspause
13.15 Uhr Sessions I
14.15 Uhr Session II
15.10 Uhr Gemeinsamer Abschluss
15.15 Uhr Ende

Workshops

Alle Workshops mit ? richten sich ausdrücklich an Newbies.

Vorprogramm, Mittwoch, 16.00 – 19.00 Uhr (180 Min.)
Wie wir Barcamps gut dokumentieren – ein Praxis-Workshop (gesonderte Anmeldung notwendig)

Slot 1, Donnerstag, 09.15 – 10.30 Uhr (75 Min.)
Tools zur Erstellung offener Bildungsmaterialien

Workshop-Gastgeber*in:
Nele Hirsch, Bildungswissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt auf digital-unterstützte Bildung. Initiatorin des https://ebildungslabor.de.

Worum geht’s?
Vorstellung und praktisches Ausprobieren einiger offener Best-Of Tools zur Erstellung offener Bildungsmaterialien. Alle Tools sind einfach und vielseitig nutzbar. Außerdem ermöglichen sie – ganz im Sinne des OER-Gedankens – eine gute Verbreitung und Weiternutzung. (Ergänzend kann der Workshop von Oliver Tacke „Einfach interaktive Videos, Diktate, Quizzes und andere Inhalte erstellen“ besucht werden. Beide Workshops können unabhängig voneinander besucht werden.)

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.

Was sind eigentlich Open Educational Resources (OER) und wo finde ich sie? (Grundlagen I)

Workshop-Gastgeber*in:
In ihrer Arbeit beschäftigt sich die Medienpädagogin Kristin Narr damit, was Menschen mit digitalen Medien machen, wie sie mit ihnen lernen und sie kreativ in Gebrauch nehmen (können). Sie führt Workshops und Projekte durch, berät Bildungseinrichtungen, schreibt Texte und hält Vorträge.

Worum geht’s?
Im Workshop wird gezeigt, was Open Educational Resources überhaupt sind und wo und wie man freie Inhalte und OER findet. Nach einem kurzen Einstieg in die Bedeutung von OER, wird ein Überblick über die zahlreichen Anlaufstellen für OER gegeben. Für die Teilnahme sind keinerlei Vorkenntnisse nötig.

Bildungsbereich:
übergreifend, Schule, Hochschule, Berufsbildung, Weiterbildung

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät geht zur Not.

Suchen und finden von offenen Bildungsmaterialien

Workshop-Gastgeber*in:
Anja Lorenz | @anjalorenz | JOINTLY | TH Lübeck

Worum geht’s?
Das Thema OER ist noch neu für Sie? Aber immer hören Sie, dass es da schon ganz viel frei lizenzierte Lernmaterialien gibt? Aber wo? Im Workshop schauen wir uns bekannte Suchportale und Plattformen für frei lizenzierte Lernmaterialien an.

Bildungsbereich:
übergreifend, Schule, Hochschule, Berufsbildung, Weiterbildung

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.

Grundwissen I Freie Lizenzen verstehen und anwenden – Creative Commons-Workshop für Einsteigende

Workshop-Gastgeber*in:
Henry Steinhau, freier Journalist, Redakteur iRights.info

Worum geht’s?
Der Workshop vermittelt die Grundlagen von Urheberrecht, Nutzungsrechten und freien Lizenzen und führt Einsteigende in das Konzept der weltweit standardisierten Creative Commons ein. Zudem lernen die Teilnehmenden, wie sie CC-lizenzierte Materialien nutzen und selbst erstellen können.

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.

Qualität und freie Bildungsmedien – Wie passt das zusammen

Workshop-Gastgeber*in:
Susanne Friz // FWU Institut für Film und Bild / OERinfo

Worum geht’s?
Wie lässt sich Qualität bei freien Bildungsmaterialien überprüfen? Welche Kriterien gibt es dafür? Der Workshop stellt einige Kriterienkataloge vor und nimmt einzelne Praxisbeispiele unter die Lupe. Nach einer Einführung, sollen bisherige Erfahrungen mit Qualitätskriterien im Umgang mit OER ausgetauscht werden.

Bildungsbereich:
übergreifend, Schule

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Nein.

Stand und Perspektiven von OER in der Hochschule

Workshop-Gastgeber*in:
Daniel Otto und Pia Sander
Learning Lab, Universität Duisburg-Essen/OERInfo: OER in der Hochschule

Worum geht’s?
Der Workshop reflektiert den aktuellen Stand und die Perspektiven der Nutzung von OER an deutschen Hochschulen. Eingangs wird der aktuelle Stand und die Probleme der Nutzung von OER in der Hochschule präsentiert. Anschließend werden gemeinsam anhand der Walt-Disney-Methode mögliche Gestaltungsoptionen erarbeitet und diskutiert.

Bildungsbereich:
Hochschule

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.

Gemeinsame Erstellung und Bearbeitung von freien Lehr- und Lernmaterialien in GitLab

Workshop-Gastgeber*in:
Axel Klinger, Technische Informationsbibliothek (TIB)

Worum geht’s?
Für die Bearbeitung von freien Lehr- und Lernmaterialien auf Basis von Texten, in denen Bilder, Tabellen, Videos, Aufgaben u.v.a.m. integriert werden können, bietet GitLab zahlreiche Vorteile. Dieser Workshop demonstriert den Einsatz von GitLab für freie Bildungsmaterialien.

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät muss sein. Tablet-artiges Gerät geht zur Not. Smartphone-artiges Gerät braucht es nicht.

Wie kann ich meine Projekte sichtbar machen? – die OER World Map für Einsteiger*innen

Workshop-Gastgeber*in:
Matthias Andrasch hbz NRW / OER World Map

Worum geht’s?
Mit dem sozialen Informationsnetzwerk „OER World Map” die aktuellen Aktivitäten rund um offene Bildung verfolgen – in der eigenen Region oder weltweit. Im Workshop werden wir uns von Projekten inspirieren lassen und gemeinsam die OER World Map als Werkzeug im Bildungsalltag entdecken.

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.

Gemeinsam Impulse setzen in der Bildungspolitik

Workshop-Gastgeber*in:
Dominik Theis, Wikimedia Deutschland e. V. | Koordination Bündnis Freie Bildung, https://twitter.com/b_freie_bildung

Worum geht’s?
Wie können wir besser zusammenarbeiten und effektiv Synergien nutzen, um unsere Positionen mit Nachdruck an die Bildungspolitik zu adressieren? In der Session sprechen wir über strategisches Vorgehen, Beteiligungsmöglichkeiten und mögliche gemeinsame Aktivitäten.

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Nein.

Kollaborative Erstellung eines Readers mit HackMD – Markdown für Einsteiger

Workshop-Gastgeber*in:
Felix Lohmeier (Open Culture Consulting)

Worum geht’s?
Das Markdown-Format ist lesbar, für das Web gemacht und kann gut in verschiedene Ausgabeformen (PDF, HTML, ODF, DOCX, EPUB) konvertiert werden. Wir erproben in diesem Workshop gemeinsam die Möglichkeiten der Erstellung von Readern mit Markdown am Beispiel der Plattform https://hackmd.io. Teil 1: Reader

Bildungsbereich:
Hochschule

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät muss sein. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät geht zur Not.

How To OERcamp I: Wie Ihr selbst ein Barcamp organisiert

Workshop-Gastgeber*innen:
Blanche Fabri, Sonja Borski, Hannah Birr, Melanie Kolkmann

Worum geht’s?
Der Workshop richtet sich an alle, die überlegen, selbst ein Barcamp zu veranstalten, groß und öffentlich oder klein als interne Fortbildung. Für welche Themen und Rahmen eignet sich das Format? Welche Elemente und Varianten gibt es? Was muss man praktisch beachten?

Bildungsbereich:
Schule

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.


Slot 2, Donnerstag, 11.00 – 12.15 Uhr (75 Min.)
Von der Idee zum fertigen Material – Workflow zur Erstellung freier Bildungsmaterialien

Workshop-Gastgeber*in:
Nele Hirsch, Bidungswissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt der digital-unterstützten Bildung. Initiatorin des https://ebildungslabor.de.

Worum geht’s?
OER klingt für Dich spannend, aber Du weißt nicht, wie Du das konkret angehen kannst? Dieser Workshop zeigt Dir Schritt-für Schritt und sehr praxisorientiert, wie Du bei der Konzeption, Erstellung und Verbreitung von OER vorgehen und was Du beachten solltest.

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.

Wie nutze ich freie Inhalte und Open Educational Resources eigentlich?

Workshop-Gastgeber*in:
In ihrer Arbeit beschäftigt sich die Medienpädagogin Kristin Narr damit, was Menschen mit digitalen Medien machen, wie sie mit ihnen lernen und sie kreativ in Gebrauch nehmen (können). Sie führt Workshops und Projekte durch, berät Bildungseinrichtungen, schreibt Texte und hält Vorträge.

Worum geht’s?
Im Workshop wird praktisch gezeigt und selbst erarbeitet, wo und wie man freie Inhalte und Open Educational Resources findet und wie man sie konkret selbst verwendet und lizenziert. Zudem werden werden viele konkrete Tipps gegeben. Die Teilnahme am Grundlagen-Workshop Teil II setzt nicht die Teilnahme an Teil I voraus.

Bildungsbereich:
übergreifend, Schule, Hochschule, Berufsbildung, Weiterbildung

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät muss sein. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.

BildungswOERk – Offene Bildungsmaterialien in der Erwachsenen- und Weiterbildung

Workshop-Gastgeber*in:
Dr. Magdalena Spaude, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt OERInfoEB, weitere fachliche Schwerpunkte: Schriftspracherwerb, Deutsch als Zweitsprache

Worum geht’s?
Das Internet ist eine wertvolle Fundgrube für Lehr-/Lernmaterialien. Erst recht, wenn man auf offene Bildungsmaterialien (OER) stößt. Was ist der Vorteil von OER? Wer kann sie „machen“? Und wie? Dieser Workshop macht sie mit dem OER-Konzept vertraut. BildungswOERk für alle.

Bildungsbereich:
übergreifend, Weiterbildung

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät geht zur Not.

Grundwissen II Freie Creative Commons-Lizenzen richtig nutzen und optimal einsetzen

Workshop-Gastgeber*in:
Henry Steinhau, freier Journalist, Redakteur iRights.info

Worum geht’s?
Der Workshop vermittelt Nutzenden hilfreiches und praxisorientiertes Wissen zu den weltweit standardisierten Creative Commons-Lizenzen. Im Fokus stehen typische Fragen zum bearbeiten, umlizenzieren und kombinieren von CC-Materialien, zu einzelnen CC-Lizenzmodellen (ND, NC, Zero) sowie lehrreiche Anwendungsfälle. Die Teilnahme am Grundlagen-Workshop Teil II setzt nicht die Teilnahme an Teil I voraus.

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.

Offene Bildungsmaterialien finden, erstellen, verbreiten – für Praktiker*innen in der Schule

Workshop-Gastgeber*in:
Christina König, FWU Institut für Film und Bild, Transferpartnerin Schule bei OERinfo

Worum geht’s?
Im Workshop gibt es konkrete Tipps, wie man sich besser mit dem Thema OER in der Schule zurecht finden kann. Die Teilnehmenden verschaffen sich anhand des Portals OERinfo einen Überblick, wo und wie man OER findet. Ein praktischer Teil widmet sich der Frage, wie man sie einsetzt und selbst herstellt.

Bildungsbereich:
Schule

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät geht zur Not.

Stand und Perspektiven von OER in der Hochschule

Workshop-Gastgeber*in:
Daniel Otto und Pia Sander
Learning Lab, Universität Duisburg-Essen/OERInfo: OER in der Hochschule

Worum geht’s?
Der Workshop reflektiert den aktuellen Stand und die Perspektiven der Nutzung von OER an deutschen Hochschulen. Eingangs wird der aktuelle Stand und die Probleme der Nutzung von OER in der Hochschule präsentiert. Anschließend werden gemeinsam anhand der Walt-Disney-Methode mögliche Gestaltungsoptionen erarbeitet und diskutiert.

Bildungsbereich:
Hochschule

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.

Einen ganzen Studiengang (Uni) / Jahrgang (Schule) mit GitLab abbilden…

Workshop-Gastgeber*in:
Axel Klinger, Technische Informationsbibliothek (TIB)

Worum geht’s?
… und mit geteilter Verantwortung verwalten. Neben einzelnen Kursen und
Modulen lassen sich auch ganze Studiengänge oder Jahrgänge in GitLab
abbilden. In diesem Workshop wird die Verwaltung der Kurse einer
Lehreinrichtung in GitLab exemplarisch umgesetzt.

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät muss sein. Tablet-artiges Gerät geht zur Not. Smartphone-artiges Gerät braucht es nicht.

Alles zu freien Bildungsmaterialien! – Die Informationsstelle OER (OERinfo)

Workshop-Gastgeber*in:
Luca Mollenhauer, Informationsstelle OER, DIPF, o-e-r.de

Worum geht’s?
Ein Workshop zum Zurechtfinden in der OER-Landschaft. Die Informationsstelle OER ist die zentrale Informationsstruktur für OER im deutschsprachigen Raum. Was aber bietet die Informationsstelle OER und wo finde ich welche Informationen?

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Nein.

Wie meine selbst erstellten Materialien im weltweiten Netz gefunden werden

Workshop-Gastgeber*in:
edu-sharing NETWORK e. V./JOINTLY/Nils-Christian Engel

Worum geht’s?
Sie haben selbst OER erstellt und möchten nun, dass diese im Netz auch einfach gefunden werden? Im Workshop soll vermittelt werden, wie mit Hilfe beschreibender Metadaten die eigenen Materialien über Suchmaschinen auch gefunden werden können.

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Nein.

Präsentationsfolien erstellen und kollaborativ bearbeiten mit HackMD

Workshop-Gastgeber*in:
Felix Lohmeier (Open Culture Consulting)

Worum geht’s?
In diesem Workshop zu HackMD und Markdown werden gemeinsam vertiefend die Möglichkeiten der Plattform erprobt. Die Teilnehmenden erfahren, wie sie mit HackMD Präsentationsfolien erstellen und zur kollaborativen Bearbeitung für andere freigeben können. https://hackmd.io. Teil 2: Präsentationsfolien

Bildungsbereich:
Hochschule

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät muss sein. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät geht zur Not.

How To OERcamp II: Materialien und Vorlagen für die Barcamp-Organisation

Workshop-Gastgeber*innen:
Blanche Fabri, Sonja Borski, Hannah Birr, Melanie Kolkmann

Worum geht’s?
Der Workshop eignet sich für alle, die erste Barcamp-Erfahrungen oder Teil I des Workshops besucht haben. Wir stellen OER-Materialien vor, die wir auf Basis von 7 Jahren OERcamps erstellt haben, von Vorlagen für Texte und Drucksachen, über Checklisten und Präsentationen.

Bildungsbereich:
Schule

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.


Slot 3, Freitag, 09.00 – 10.15 Uhr (75 Min.)
Tools zur Erstellung offener Bildungsmaterialien

Workshop-Gastgeber*in:
Nele Hirsch, Bildungswissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt auf digital-unterstützte Bildung. Initiatorin des https://ebildungslabor.de.

Worum geht’s?
Vorstellung und praktisches Ausprobieren einiger offener Best-Of Tools zur Erstellung offener Bildungsmaterialien. Alle Tools sind einfach und vielseitig nutzbar. Außerdem ermöglichen sie – ganz im Sinne des OER-Gedankens – eine gute Verbreitung und Weiternutzung. (Ergänzend kann der Workshop von Oliver Tacke „Einfach interaktive Videos, Diktate, Quizzes und andere Inhalte erstellen“ besucht werden. Beide Workshops können unabhängig voneinander besucht werden.)

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.

ENTFÄLLT Was sind eigentlich Open Educational Resources (OER) und wo finde ich sie? (Grundlagen I)

Workshop-Gastgeber*in:
In ihrer Arbeit beschäftigt sich die Medienpädagogin Kristin Narr damit, was Menschen mit digitalen Medien machen, wie sie mit ihnen lernen und sie kreativ in Gebrauch nehmen (können). Sie führt Workshops und Projekte durch, berät Bildungseinrichtungen, schreibt Texte und hält Vorträge.

Worum geht’s?
Im Workshop wird gezeigt, was Open Educational Resources überhaupt sind und wo und wie man freie Inhalte und OER findet. Nach einem kurzen Einstieg in die Bedeutung von OER, wird ein Überblick über die zahlreichen Anlaufstellen für OER gegeben. Für die Teilnahme sind keinerlei Vorkenntnisse nötig.

Bildungsbereich:
übergreifend, Schule, Hochschule, Berufsbildung, Weiterbildung

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät geht zur Not.

AUSGEBUCHT! (Tools) Einfach interaktive Videos, Diktate, Quizzes und andere Inhalte erstellen – Teil 2

Workshop-Gastgeber*in:
Oliver Tacke

Worum geht’s?
Wie lassen sich sehr einfach interaktive Videos, Diktate, Quizzes und andere Inhalte erstellen, remixen und teilen? Mit der kostenlosen Software H5P ist das auch für Einsteiger*innen leicht möglich. Wie das geht erfährt man hier und kann es gleich am eigenen Gerät ausprobieren. (Teil 1, „Tools zur Erstellung offener Bildungsmaterialien – Teil 1“ besucht zu haben ist NICHT Voraussetzung für die Teilnahme in diesem Workshop!

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät muss sein. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät geht zur Not.

Grundwissen I Freie Lizenzen verstehen und anwenden – Creative Commons-Workshop für Einsteigende

Workshop-Gastgeber*in:
Henry Steinhau, freier Journalist, Redakteur iRights.info

Worum geht’s?
Der Workshop vermittelt die Grundlagen von Urheberrecht, Nutzungsrechten und freien Lizenzen und führt Einsteigende in das Konzept der weltweit standardisierten Creative Commons ein. Zudem lernen die Teilnehmenden, wie sie CC-lizenzierte Materialien nutzen und selbst erstellen können. Die Teilnahme am Grundlagen-Workshop Teil II setzt nicht die Teilnahme an Teil I voraus.

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.

Freies Bildungsmaterial suchen und finden: Die Social Bookmarking-Plattform edutags

Workshop-Gastgeber*in:
Daniel Diekmann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Learning Lab der Uni Duisburg-Essen. Er arbeitet insbesondere an der Weiterentwicklung der Social Bookmarking-Plattform edutags und beschäftigt sich in regionalen Schulnetzwerken in NRW mit der Medienintegration als Schulentwicklungsprozess.

Worum geht’s?
“Die Teilnehmer*innen lernen die Social Bookmarking-Plattform edutags, mit der
Online-Ressourcen zentral als Lesezeichen gespeichert, verschlagwortet, kommentiert,
bewertet und geteilt werden können, in einem interaktiven Format kennen und diskutieren
den Einsatz von edutags in verschiedenen Bildungsbereichen.”

Bildungsbereich:
übergreifend, Schule, Hochschule, Weiterbildung

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.

Alles zu freien Bildungsmaterialien! – Die Informationsstelle OER (OERinfo)

Workshop-Gastgeber*in:
Luca Mollenhauer, Informationsstelle OER, DIPF, o-e-r.de

Worum geht’s?
Ein Workshop zum Zurechtfinden in der OER-Landschaft. Die Informationsstelle OER ist die zentrale Informationsstruktur für OER im deutschsprachigen Raum. Was aber bietet die Informationsstelle OER und wo finde ich welche Informationen?

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Nein.

MOOCs lieben freie Materialien: kostenfreie Online-Kurse auf oncampus.de erstellen

Workshop-Gastgeber*in:
Anja Lorenz | @anjalorenz | JOINTLY | TH Lübeck

Worum geht’s?
Bei oncampus.de kann man kostenlos MOOCs, also kostenlose online-Kurse erstellen und veröffentlichen – sehr gern mit und als freie Bildungsressource. Im Workshop wird gezeigt, wie das geht. Infos dazu vorab gibt es unter: https://www.oncampus.de/mooinmaker

Bildungsbereich:
übergreifend, Schule, Hochschule, Berufsbildung, Weiterbildung

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät geht zur Not.

Gemeinsame Erstellung und Bearbeitung von freien Lehr- und Lernmaterialien in GitLab

Workshop-Gastgeber*in:
Axel Klinger, Technische Informationsbibliothek (TIB)

Worum geht’s?
Für die Bearbeitung von freien Lehr- und Lernmaterialien auf Basis von Texten, in denen Bilder, Tabellen, Videos, Aufgaben u.v.a.m. integriert werden können, bietet GitLab zahlreiche Vorteile. Dieser Workshop demonstriert den Einsatz von GitLab für freie Bildungsmaterialien.

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät muss sein. Tablet-artiges Gerät geht zur Not. Smartphone-artiges Gerät braucht es nicht.

Gemeinsam Impulse setzen in der Bildungspolitik

Workshop-Gastgeber*in:
Dominik Theis, Wikimedia Deutschland e. V. | Koordination Bündnis Freie Bildung, https://twitter.com/b_freie_bildung

Worum geht’s?
Wie können wir besser zusammenarbeiten und effektiv Synergien nutzen, um unsere Positionen mit Nachdruck an die Bildungspolitik zu adressieren? In der Session sprechen wir über strategisches Vorgehen, Beteiligungsmöglichkeiten und mögliche gemeinsame Aktivitäten.

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Nein.

Kollaborative Erstellung eines Readers mit HackMD – Markdown für Einsteiger

Workshop-Gastgeber*in:
Felix Lohmeier (Open Culture Consulting)

Worum geht’s?
Das Markdown-Format ist lesbar, für das Web gemacht und kann gut in verschiedene Ausgabeformen (PDF, HTML, ODF, DOCX, EPUB) konvertiert werden. Wir erproben in diesem Workshop gemeinsam die Möglichkeiten der Erstellung von Readern mit Markdown am Beispiel der Plattform https://hackmd.io. Teil 1: Reader

Bildungsbereich:
Hochschule

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät muss sein. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät geht zur Not.

How To OERcamp I: Wie Ihr selbst ein Barcamp organisiert

Workshop-Gastgeber*innen:
Blanche Fabri, Sonja Borski, Hannah Birr, Melanie Kolkmann

Worum geht’s?
Der Workshop richtet sich an alle, die überlegen, selbst ein Barcamp zu veranstalten, groß und öffentlich oder klein als interne Fortbildung. Für welche Themen und Rahmen eignet sich das Format? Welche Elemente und Varianten gibt es? Was muss man praktisch beachten?

Bildungsbereich:
Schule

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.


Slot 4, Freitag, 10.45 – 12.00 Uhr (75 Min.)
Von der Idee zum fertigen Material – Workflow zur Erstellung freier Bildungsmaterialien

Workshop-Gastgeber*in:
Nele Hirsch, Bidungswissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt der digital-unterstützten Bildung. Initiatorin des https://ebildungslabor.de.

Worum geht’s?
OER klingt für Dich spannend, aber Du weißt nicht, wie Du das konkret angehen kannst? Dieser Workshop zeigt Dir Schritt-für Schritt und sehr praxisorientiert, wie Du bei der Konzeption, Erstellung und Verbreitung von OER vorgehen und was Du beachten solltest.

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.

ENTFÄLLT Wie nutze ich freie Inhalte und Open Educational Resources eigentlich? (Grundlagen II)

Workshop-Gastgeber*in:
In ihrer Arbeit beschäftigt sich die Medienpädagogin Kristin Narr damit, was Menschen mit digitalen Medien machen, wie sie mit ihnen lernen und sie kreativ in Gebrauch nehmen (können). Sie führt Workshops und Projekte durch, berät Bildungseinrichtungen, schreibt Texte und hält Vorträge.

Worum geht’s?
Im Workshop wird praktisch gezeigt und selbst erarbeitet, wo und wie man freie Inhalte und Open Educational Resources findet und wie man sie konkret selbst verwendet und lizenziert. Zudem werden werden viele konkrete Tipps gegeben. Die Teilnahme am Grundlagen-Workshop Teil II setzt nicht die Teilnahme an Teil I voraus.

Bildungsbereich:
übergreifend, Schule, Hochschule, Berufsbildung, Weiterbildung

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät muss sein. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.

AUSGEBUCHT! H5P – Guckt, ich mache das so

Workshop-Gastgeber*in:
Oliver Tacke

Worum geht’s?
H5P bietet viele Möglichkeiten und wird ständig erweitert. Da kann es schwerfallen, den Überblick zu behalten. Im Workshop haben Fortgeschrittene zum Thema H5P die Möglichkeit, ihre Erfahrungsschatz zu teilen, Beispiele zu zeigen und zu diskutieren, wann sich H5P wie für was eignet – oder auch nicht.

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Nein.

Grundwissen II Freie Creative Commons-Lizenzen richtig nutzen und optimal einsetzen

Workshop-Gastgeber*in:
Henry Steinhau, freier Journalist, Redakteur iRights.info

Worum geht’s?
Der Workshop vermittelt Nutzenden hilfreiches und praxisorientiertes Wissen zu den weltweit standardisierten Creative Commons-Lizenzen. Im Fokus stehen typische Fragen zum bearbeiten, umlizenzieren und kombinieren von CC-Materialien, zu einzelnen CC-Lizenzmodellen (ND, NC, Zero) sowie lehrreiche Anwendungsfälle.

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.

BildungswOERk – Offene Bildungsmaterialien in der Erwachsenen- und Weiterbildung

Workshop-Gastgeber*in:
Dr. Magdalena Spaude, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt OERInfoEB, weitere fachliche Schwerpunkte: Schriftspracherwerb, Deutsch als Zweitsprache

Worum geht’s?
Das Internet ist eine wertvolle Fundgrube für Lehr-/Lernmaterialien. Erst recht, wenn man auf offene Bildungsmaterialien (OER) stößt. Was ist der Vorteil von OER? Wer kann sie „machen“? Und wie? Dieser Workshop macht sie mit dem OER-Konzept vertraut. BildungswOERk für alle.

Bildungsbereich:
übergreifend, Weiterbildung

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät geht zur Not.

Wie kann ich meine Projekte sichtbar machen? – die OER World Map für Einsteiger*innen

Workshop-Gastgeber*in:
Matthias Andrasch hbz NRW / OER World Map

Worum geht’s?
Mit dem sozialen Informationsnetzwerk „OER World Map” die aktuellen Aktivitäten rund um offene Bildung verfolgen – in der eigenen Region oder weltweit. Im Workshop werden wir uns von Projekten inspirieren lassen und gemeinsam die OER World Map als Werkzeug im Bildungsalltag entdecken.

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.

Einen ganzen Studiengang (Uni) / Jahrgang (Schule) mit GitLab abbilden…

Workshop-Gastgeber*in:
Axel Klinger, Technische Informationsbibliothek (TIB)

Worum geht’s?
… und mit geteilter Verantwortung verwalten. Neben einzelnen Kursen und
Modulen lassen sich auch ganze Studiengänge oder Jahrgänge in GitLab
abbilden. In diesem Workshop wird die Verwaltung der Kurse einer
Lehreinrichtung in GitLab exemplarisch umgesetzt.

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät muss sein. Tablet-artiges Gerät geht zur Not. Smartphone-artiges Gerät braucht es nicht.

Gute Bildungsmaterialien aus dem Internet – ein Widerspruch an sich?

Workshop-Gastgeber*in:
Sonja Borski, Team OER bei Agentur J&K – Jöran und Konsorten

Worum geht’s?
Das Internet ist voll von freien und offenen Bildungsmaterialien – aber handelt es sich dabei um hochwertiges Unterrichtsmaterial? Wie kann man Qualität erkennen? Worin unterscheiden sich freie und offene Bildungsmaterialien von Lehrbüchern und anderen traditionellen Ressourcen? (Grundlagen)

Bildungsbereich:
übergreifend

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.

Präsentationsfolien erstellen und kollaborativ bearbeiten mit HackMD

Workshop-Gastgeber*in:
Felix Lohmeier (Open Culture Consulting)

Worum geht’s?
In diesem Workshop zu HackMD und Markdown werden gemeinsam vertiefend die Möglichkeiten der Plattform erprobt. Die Teilnehmenden erfahren, wie sie mit HackMD Präsentationsfolien erstellen und zur kollaborativen Bearbeitung für andere freigeben können. https://hackmd.io. Teil 2: Präsentationsfolien

Bildungsbereich:
Hochschule

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät muss sein. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät geht zur Not.

How To OERcamp II: Materialien und Vorlagen für die Barcamp-Organisation

Workshop-Gastgeber*innen:
Blanche Fabri, Sonja Borski, Hannah Birr, Melanie Kolkmann

Worum geht’s?
Der Workshop eignet sich für alle, die erste Barcamp-Erfahrungen oder Teil I des Workshops besucht haben. Wir stellen OER-Materialien vor, die wir auf Basis von 7 Jahren OERcamps erstellt haben, von Vorlagen für Texte und Drucksachen, über Checklisten und Präsentationen.

Bildungsbereich:
Schule

Sollten Teilnehmende Hardware mitbringen?
Laptop-artiges Gerät wäre ok. Tablet-artiges Gerät wäre ok. Smartphone-artiges Gerät wäre ok.

Sessions

Am Donnerstag und Freitag findet das OERcamp teilweise als Barcamp statt. Das bedeutet, dass Jedermann und Jedefrau vor Ort Vorschläge für Sessions einbringen kann, aus denen das Programm ad hoc zusammengestellt wird. „Sessions“ sind in der Barcamp-Sprache so etwas wie Workshops, also Programmteile, die parallel stattfinden und jeweils 45 Minuten dauern. Die sogenannte „Sessionplanung“ findet am Donnerstag und Freitag vor Ort statt, für jeden Tag einzeln.

Vor Ort findet zu Beginn der Sessionplanung eine Einführung in die Methode statt. Vorkenntnisse sind also nicht notwendig!

Wer mag, kann eine eigene Session auch schon vorab ankündigen (oder sich eine Session von anderen wünschen). Dazu dient die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag. Folgende Fragen soll die Ankündigung beantworten:

  • WER? Ein Satz zur Person, die die Session anbietet.
  • WAS? Mit welchem Thema beschäftigt sich die Session?
  • WIE? In welcher Form soll die Session stattfinden? (moderierter Erfahrungsaustausch, Vortrag und Diskussion? sonstiges?)

Achtung! Auch wer seine Session schon vorab hier online ankündigt, muss sie vor Ort noch in der gemeinsamen Sessionplanung vorstellen! Die Online-Vor-Ankündigung dient „nur“ dazu, Interessen und mögliche Gemeinsamkeiten sichtbar zu machen.


Koop-Partner


12 Gedanken zu „

  1. Das Kernstück der UN Agenda 2030 bilden 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs / https://www.unesco.de/bildung/bildungsagenda-2030). Insbesondere SDG4 – für alle Menschen inklusive, chancengerechte und hochwertige Bildung sowie Möglichkeiten zum lebenslangen Lernen sicherstellen – bietet für Bibliotheken als Bildungseinrichtung die Chance, Strategien zur Unterstützung der Nachhaltigkeitsziele zu entwickeln. Konkrete Ansätze dafür lassen sich in den Openness-Strategien wie z.B OER und Open Access finden. Wir stellen Beispiele vor und wollen gemeinsam überlegen, welche Möglichkeiten sich im eigenen Umfeld bieten, zu mehr Nachhaltigkeit im Sinne der SDGs beizutragen.

    Creative Commons LizenzvertragDieser Kommentar von Alexandra Jobmann und Gabi Fahrenkrog steht unter der Lizenz CC0 (CC Zero). (Hintergrund)

  2. WER? Ich bin Nele, Bildungswissenschaftlerin im eBildungslabor.

    WAS? Wie weiter mit dem EdChatDE – dem Twitterchat für Lehrende?

    WARUM? Über 5 Jahr haben Thorsten und André jeweils Dienstagsabends mit Unterstützung von weiteren Personen einen Twitterchat für Lehrende organisiert und moderiert. Zum Jahresanfang haben sie das Projekt in die Hände der Community gelegt. Seitdem stockt es. Ich halte das Format ‘Twitterchat’ für eine sehr gute Sache eines offenen voneinander und miteinander Lernens und deshalb auch unbedingt von Interesse für die OERCommunity.

    WIE? Die Session ist dazu gedacht, gemeinsam zu diskutieren, wie wir von Seiten der OERCommunity das Projekt EdChatDe aufgreifen und weiter unterstützen können. Erste Ideen zu einer möglichen Weiterentwicklung (z.B. stärkerer Fokus auf einen bildungsbereichsübergreifenden Ansatz, wie er auch die OERcamps auszeichnet) würde ich zu Beginn kurz vorstellen. Möglicherweise wird es auch André einrichten können per Videokonferenz für Fragen zur Verfügung zu stehen). Danach ist ein offener Austausch mit dem Ziel von Ideen/ Vereinbarungen zum weiteren Vorgehen geplant.

    Creative Commons LizenzvertragDieser Kommentar von Nele Hirsch steht unter der Lizenz CC0 (CC Zero). (Hintergrund)

  3. Wer? Mandy Schütze, ZUM.de
    Was? Tja, gute Frage –> was wünscht ihr euch? Ich bin von ZUM.de – ehrenamtlich, fast alles OER, viele verschiedene Angebote, die Nutzer eher verwirren – was wünscht ihr euch, was soll ich anbieten / erzählen zur ZUM ? Welche Fragen brennen euch unter den Nägeln? Schreibt mir: info@zum.de
    Ich bin gespannt 🙂

    Creative Commons LizenzvertragDieser Kommentar von Mandy Schütze steht unter der Lizenz CC0 (CC Zero). (Hintergrund)

  4. WER? Christian Friedrich & Anja Lorenz
    WAS? Live Podcast: Hamburg hOERt ein HOOU
    WIE? Anja und ich werden live eine Folge für Hamburg hOERt ein HOOU aufzeichnen, Arbeitstitel: “Öffnung von Hochschule: Wie gut funktionieren Leuchtturm-Projekte?” Im Anschluss können wir in einer zweiten Session oder beim Kaffee über podcasting im Allgemeinem sprechen: Technisches Setup, Tipps & Tricks, Konzeption, Produktion, Distribution.
    Link zum Podcast: https://soundcloud.com/hamburghoerteinhoou

    Creative Commons LizenzvertragDieser Kommentar von Christian steht unter der Lizenz CC BY 4.0. (Hintergrund)

  5. WER? Esther Heckendorf, Juan Manuel Pons, Dominic Orr & Maria Blöcher von KIRON

    WAS? Weniger Stress mit mehr OER

    WIE? In einer Sprint-Session wollen wir gemeinsam mit euch eine digitale Lerneinheit zum Thema “Stressreduktion” zusammenstellen. Dazu werden wir uns gemeinsam auf die Suche nach passenden OER begeben und so die Möglichkeit haben, voneinander zu lernen.

    Creative Commons LizenzvertragDieser Kommentar von Maria Blöcher steht unter der Lizenz CC BY 4.0. (Hintergrund)

  6. WER? Ich bin Tanja, zuständig für die Digitalisierung der Schulen bei der Stadt Norderstedt
    WAS? Mich interessieren die Fortbildungsbedarfe von Lehrer*innen sowie Bedingungen unter denen Fortbildungen angenommen bzw. besucht werden. Wir wollen mit Unterstützung des Kreises Segeberg in Kooperation mit einigen VHSen im Kreis regionale Fortbildungen für Lehrende an Schulen anbieten – nicht fachspezifisch, sondern eher fächerübergreifend, wie Unterricht mit den Möglichkeiten des Digitalen bereichert werden kann: Was geht überhaupt? Wie geht es? Was habe ich davon?
    WIE? Austausch mit Menschen, die unterrichten, in der Lehrerfortbildung oder beim Schulträger tätig sind sowie mit allen Interessierten an diesem Thema .

    Creative Commons LizenzvertragDieser Kommentar von Tanja Jeschke steht unter der Lizenz CC BY 4.0. (Hintergrund)

  7. Aus dem Maschinenraum der OER-Rechtsberatung – an der HOOU@HAW
    Was brannte/brennt unter den Nägeln beim erstellen von OER?
    >> Diskussion aufgelaufener Rechtsfragen für OER-Einsteiger und Fortgeschrittene, face-to-face, ohne Folien.

    Creative Commons LizenzvertragDieser Kommentar von Andrea steht unter der Lizenz CC BY 4.0. (Hintergrund)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte wählen Sie, unter welcher Lizenz Ihr Kommentar veröffentlicht werden soll. (Hintergrund)