OERcamp 2018 Nord – Organisatorisches

Rahmen | Programmablauf | FAQs

Rahmen

Nach oben


Programmablauf

Freitag, 15.6.2018

09.00 – 10.00 Uhr: Ankommen und Frühstück
10.00 – 10.30 Uhr: Begrüßung
10.30 – 11.30 Uhr: Reuse-Markt-der-Möglichkeiten
11.30 – 11.50 Uhr: Kaffeepause
11.50 – 12.45 Uhr: Sessionplanung Barcamp Tag 1
12.45 – 14.00 Uhr: Mittagessen
14.00 – 15.00 Uhr: Workshops A1
15.00 – 15.15 Uhr: Raumwechsel
15.15 – 16.00 Uhr: Barcamp-Sessions A2
16.00 – 16.30 Uhr: Kaffeepause
16.30 – 17.15 Uhr: Barcamp-Sessions A3
17.15 – 17.30 Uhr: Raumwechsel
17.30 – 18.15 Uhr: Barcamp-Sessions A4
18.15 – 18.30 Uhr: Gemeinsamer Abschluss von Tag 1
18.30 – 20.30 Uhr: Abendessen, Abendprogramm

Samstag, 16.6.2018

08.30 – 09.00 Uhr: Ankommen und Frühstück
09.00 – 09.30 Uhr: Begrüßung
09.30 – 10.30 Uhr: Workshops B1
10.30 – 11.00 Uhr: Kaffeepause
11.00 – 12.00 Uhr: Workshops B2
12.00 – 12.05 Uhr: Raumwechsel
12.05 – 13.00 Uhr: Sessionplanung Barcamp Tag 2
13.00 – 14.00 Uhr: Mittagessen
14.00 – 14.45 Uhr: Barcamp-Sessions B3
14.45 – 15.15 Uhr: Kaffeepause
15.15 – 16.00 Uhr: Barcamp-Sessions B4
16.00 – 16.30 Uhr: Gemeinsamer Abschluss von Tag 2


FAQ

Haben Sie Fragen …
… zur Anmeldung?
… zur Anreise und Organisation vor Ort?
… zum Programm?
… die nicht in dieser Liste stehen?

Anmeldung

Wo kann ich mich anmelden?
Eine Anmeldung erfolgt ausschließlich online über das Formular.

Was kostet die Teilnahme am OERcamp?
Die Teilnahme am OERcamp ist dank der Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) kostenlos.

Ist es möglich, nur an einem der beiden Tage teilzunehmen?
Ja, im Anmeldeformular gibt es die Möglichkeit, sich nur für einen Tag anzumelden.

Ich kann leider doch nicht am OERcamp teilnehmen und muss absagen.
Dies bedauern wir natürlich sehr! Damit ggf. eine Person aus der Warteliste nachrücken kann, sollten Absagen an kontakt@oercamp.de geschickt werden.

Organisation und Anreise

Wie ist der Ablauf vor Ort?
Das Programm startet am Freitag, den 15.6.2018 um 10.00 Uhr. Um 18.30 Uhr endet der Tag mit einem gemeinsamen Abschluss und Abendessen. Am Samstag, 16.6.2018 beginnt der Tag mit um 9.00 Uhr und endet um 16.30 Uhr mit einem Abschlusskaffee.

Wo findet die Veranstaltung statt?
Das OERcamp Nord findet in der Beruflichen Schule für Medien und Kommunikation (BMK) (Eulenkamp 46, 22049 Hamburg) statt.

Zur Karte der OpenStreetMap:
(Daten von OpenStreetMap – Veröffentlicht unter ODbL)

Wie gelange ich zum Veranstaltungsort?
Die Berufliche Schule für Medien und Kommunikation (BMK) liegt direkt an der U-Bahn-Haltestelle Straßburger Straße. Von dort muss man den Eulenkamp längs laufen und dann rechts auf das Gelände gehen. Die Registrierung befindet sich im mittleren der drei Gebäude.

Gibt es Parkplätze vor Ort?
Wenige Parkmöglichkeiten befinden sich an der Westseite des Gebäudes und in den anliegenden Nebenstraßen. Für Fahrradfahrer befinden sich Fahrradständer am Haupteingang/Westseite.

Gibt es Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort?
In Hamburg steht eine Vielzahl von Hotels zur Verfügung. Hotels in der Nähe zur Berufliche Schule Eulenkamp sind das Hotel ibis budget Hamburg City Ost und das Tiefenthal Hotel Hamburg. Das OERcamp hat keine Kontingente in den Hotels reserviert.

Ist der Veranstaltungsort barrierefrei?
Ja. Wir bitten darum uns Bescheid zu geben, damit wir uns auf einen besonderen Bedarf einstellen können. Wir unterstützen gerne vor Ort.

Ich habe spezielle Bedürfnisse, an wen kann ich mich wenden (z.B. Gebetsraum, Ruheraum, besondere Essenswünsche, Kinderbetreuung)?
Das Team zum OERcamp gerne das Team zum OERcamp unter kontakt@oercamp.de.

Gibt es eine Kinderbetreuung vor Ort?
Für das OERcamp in Hamburg haben wir bisher keine Kinderbetreuung eingeplant. Sollte ein Bedarf entstehen, kümmern wir uns gerne um eine Betreuung. Ein Bedarf kann unter kontakt@oercamp.de angemeldet werden.

Programm und Reuse-Marktplatz

Wo finde ich das Programm vom OERcamp?
Es gibt beim OERcamp 2018 zwei Formate: Zum einen werden verschiedene OER-Akteure vorab geplante und angekündigte Workshops veranstalten. Die Beschreibungen zu einzelnen Workshops sind auf der Website zum OERcamp veröffentlicht.
Zum anderen kann jede*r im BarCamp-Teil vor Ort Sessions anbieten, aus denen ein Ad-Hoc-Programmplan erstellt wird. Sessionideen können vorab schon angekündigt werden – ebenfalls auf der Website zum OERcamp.

Ich nehme zum ersten Mal an einem Barcamp teil, muss ich da irgendwas beachten?
Bei einem Barcamp stehen Programm und Referenten nicht vorab fest. Alle, die ein Thema vorstellen oder diskutieren möchten, können dies im Rahmen eigener Sessions tun.
Vor Ort findet zu Beginn der Sessionplanung eine Einführung in die Methode statt. Vorkenntnisse sind also nicht notwendig! Anschließend können alle Interessierten eigene Programmpunkte vorstellen. Diese werden dann in einen Zeit- und Raumplan eingetragen. Ausgangspunkt kann ein Input, eine Frage oder ein Diskussionsbedarf sein – ganz am Interesse der Teilnehmenden orientiert. Natürlich können Interessierte auch schon etwas vorbereiten oder eine Session online ankündigen unter www.oercamp.de/18/nord/sessions.
Alle Teilnehmenden vor Ort entscheiden, an welchen Sessions sie teilnehmen möchten.

Kann ich die Workshops zum OERcamp auswählen?
Teilnehmer*innen, die zum OERcamp angemeldet sind, können hier die Workshops auswählen. Wir versuchen, allen Teilnehmenden ihre Workshopwünsche zu erfüllen (Erst- bis Drittwunsch).

Was ist der Reuse-Marktplatz?
Auf dem Reuse-Markt-der-Möglichkeiten können Akteure und Projekte vorstellen, was sie in Sachen OER erarbeitet haben und was jetzt weiter genutzt werden kann. Personen und Organisationen können an je einem Stehtisch ihre Ressourcen präsentieren. Die Marktbesucher*innen können die Materialien kennenlernen. Es kann auch Material vorgestellt werden, das nicht selbst erstellt wurde, quasi „Lieblings-Materialien“.

Kann ich mich noch für einen Reuse-Marktplatzstand anmelden?
Die Anmeldung zum Reuse-Markt-der-Möglichkeiten erfolgt ausschließlich online über dieses Formular. Die Einreichung ist noch bis zum 30.4.2018 möglich. Fragen beantwortet gerne Gabi (Fahrenkrog) unter workshops@oercamp.de oder telefonisch +49 40 340 686 33.

Ihre Frage wurde nicht beantwortet?

Fragen beantwortet gerne das Team zum OERcamp unter kontakt@oercamp.de.

Nach oben