Einen eigenen Zufallsgenerator gestalten und veröffentlichen

OERcamp-Webtalk und Video mit Nele Hirsch

Grafik von Jula Henke, Agentur J&K unter CC BY 4.0.

Einen eigenen Zufallsgenerator gestalten
🕑 22.06.2020 um 16:00 Uhr

Zufallsgeneratoren können sehr vielfältig zum Lernen genutzt werden: als kreativer Schreibanlass, als Inspiration bei der Ideenfindung, als Anregung zum freien Sprechen in einer Fremdsprache … Besonders spannend sind Zufallsgeneratoren dann, wenn sie von Lernenden selbst erstellt werden. In dieser Episode stelle ich Dir eine Zufallsgenerator-Vorlage auf der Plattform Glitch vor und Du lernst, wie Du oder Lernende sie remixen können. Das Ergebnis kann zum Beispiel ein ‘Hausaufgaben-Vergessen-Entschuldigungs-Generator’ sein oder ein Buzzer-Bot zum Thema Digitalisierung.

📆 Alle OERcamp-Webtalks als Kalender anschauen oder für den eigenen Kalender importieren!

Dieses Webinar ist Teil der Reihe Offene Webtools für OER. Hier erfährst Du, wie Du offene Webtools zum Lehren und Lernen mit OER nutzen kannst. Zur Übersicht aller Themen dieser Reihe

👉 Zum Webinar

Die Webtalks finden über die Plattform Zoom statt. Eine Anleitung dafür findet sich in der FAQ. Der Link zum Webinar wird ca. 10 Minuten vor Beginn hier veröffentlicht: Hier erscheint der Link zum Webtalk. (Falls es schon 10 Minuten vor Beginn ist, lade die Seite noch einmal neu.)
Die Aufzeichnung der Inputphase aus dem Webinar findet sich am Tag nach dem Webinar hier.

🌐 Die SIG zum Thema – Austausch und Support über eine Telegramgruppe

Jede OERcamp-Webtalk-Reihe hat eine eigene Telegramgruppe, in der man sich untereinander und mit dem Coach austauschen kann. Jetzt über Telegram beitreten! (Wie funktioniert das?)

Noch Fragen?

Alle Informationen rund um die OERcamp Webtalks werden in einem FAQ zusammengefasst.


Koop-Partner