Basics: HTML-Quellcode in Moodle lesen und verstehen

OERcamp-Webtalk und Video mit Anja Lorenz

Grafik von Jula Henke, Agentur J&K unter CC BY 4.0.

Basics: HTML-Quellcode in Moodle lesen
­čĽĹ 10.06.2020 um 15:00 Uhr

Die meisten Lernmanagementsysteme wie Moodle bieten zur Bearbeitung von Online-Kursen einfache Editoren an. Manchmal muss man aber doch zur HTML-Ansicht wechseln und den Code dort anpassen. In diesem Webinar schauen wir uns daher diesen Quellcode einmal an und erl├Ąutern die wesentlichen Elemente, die man im Kontext von Online-Kursen ben├Âtigt. Zielgruppe sind explizit Einsteigerinnen und Einsteiger, die keine oder nur wenige Vorkenntnisse haben.

­čôć Alle OERcamp-Webtalks als Kalender anschauen oder f├╝r den eigenen Kalender importieren!

Dieses Webinar ist Teil der Reihe Online-Kurse mit und als OER. Es geht darum, MOOCs mit OER nachhaltig zu produzieren, rechtssicher zu nutzenund individuell anzupassen. Zur ├ťbersicht aller Themen dieser Reihe

­čĹë Zum Webinar

Die Webtalks finden ├╝ber die Plattform Zoom statt. Eine Anleitung daf├╝r findet sich in der FAQ. Der Link zum Webinar wird ca. 10 Minuten vor Beginn hier ver├Âffentlicht: Hier erscheint der Link zum Webtalk. (Falls es schon 10 Minuten vor Beginn ist, lade die Seite noch einmal neu.)
Die Aufzeichnung der Inputphase aus dem Webinar findet sich am Tag nach dem Webinar hier.

­čîÉ Die SIG zum Thema ÔÇô Austausch und Support ├╝ber eine Telegramgruppe

Jede OERcamp-Webtalk-Reihe hat eine eigene Telegramgruppe, in der man sich untereinander und mit dem Coach austauschen kann. Jetzt ├╝ber Telegram beitreten! (Wie funktioniert das?)

Noch Fragen?

Alle Informationen rund um die OERcamp Webtalks werden in einem FAQ zusammengefasst.


Koop-Partner