OER-Inhalte in einen Moodle-Kurs einbinden

OERcamp-Webtalk und Video mit Sebastian N├╝sse

Grafik von Jula Henke, Agentur J&K unter CC BY 4.0.

OER-Inhalte in einen Moodle-Kurs einbinden
­čĽô 12.01.2021, 16:00 Uhr

In Moodle lassen sich externe Inhalte in bestehende Kurse einbinden. So k├Ânnen beispielsweise Aufgaben von LearningApps integriert werden, die die Sch├╝ler/innen dann direkt in Moodle bearbeiten k├Ânnen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Die Sch├╝ler/innen bleiben auch bei der Einbindung verschiedener Inhalte von unterschiedlichen Plattformen im Lernmanagementsystem und werden nicht in separate Tabs ÔÇťheraus gef├╝hrtÔÇŁ.

­čôć Alle OERcamp-Webtalks als Kalender anschauen oder f├╝r den eigenen Kalender importieren!

Dieses Webinar ist Teil der Reihe Interaktive Tools f├╝r Kooperation und Kollaboration. Kollaborative, agile und motivierende OER-Tools f├╝r gelungenen digitalen Unterricht. Zur ├ťbersicht aller Themen dieser Reihe

­čľą Das Video als Aufzeichnung

Das Video ist ein Mitschnitt der Inputphase des Webinars. (Die interaktiven Teile wurden nicht aufgezeichnet.)

­čĺż Die Aufzeichnung als Download | Dieses Video steht unter der Lizenz CC BY 4.0. Als Namensnennung ist vorgesehen: ÔÇ×Agentur J&K ÔÇô J├Âran und Konsorten f├╝r das OERcampÔÇť. Die Produktion wurde erm├Âglicht durch eine F├Ârderung des Bundesministeriums f├╝r Bildung und Forschung (BMBF) f├╝r die OERcamps.

ÔĆş´ŞĆ Zusatzmaterialien und weiterf├╝hrende Links

­čîÉ Die SIG zum Thema ÔÇô Austausch und Support ├╝ber eine Telegramgruppe

Jede OERcamp-Webtalk-Reihe hat eine eigene Telegramgruppe, in der man sich untereinander und mit dem Coach austauschen kann. Jetzt ├╝ber Telegram beitreten! (Wie funktioniert das?)

ÔŁô Noch Fragen?

Alle Informationen rund um die OERcamp Webtalks werden in einem FAQ zusammengefasst.


Koop-Partner