OER-Inhalte in einen Moodle-Kurs einbinden

OERcamp-Webtalk und Video mit Sebastian NĂŒsse

Grafik von Jula Henke, Agentur J&K unter CC BY 4.0.

OER-Inhalte in einen Moodle-Kurs einbinden
🕓 12.01.2021, 16:00 Uhr

In Moodle lassen sich externe Inhalte in bestehende Kurse einbinden. So können beispielsweise Aufgaben von LearningApps integriert werden, die die SchĂŒler/innen dann direkt in Moodle bearbeiten können. Der Vorteil liegt auf der Hand: Die SchĂŒler/innen bleiben auch bei der Einbindung verschiedener Inhalte von unterschiedlichen Plattformen im Lernmanagementsystem und werden nicht in separate Tabs “heraus gefĂŒhrt”.

📆 Alle OERcamp-Webtalks als Kalender anschauen oder fĂŒr den eigenen Kalender importieren!

Dieses Webinar ist Teil der Reihe Interaktive Tools fĂŒr Kooperation und Kollaboration. Kollaborative, agile und motivierende OER-Tools fĂŒr gelungenen digitalen Unterricht. Zur Übersicht aller Themen dieser Reihe

đŸ–„ Das Video als Aufzeichnung

Das Video ist ein Mitschnitt der Inputphase des Webinars. (Die interaktiven Teile wurden nicht aufgezeichnet.)

đŸ’Ÿ Die Aufzeichnung als Download | Dieses Video steht unter der Lizenz CC BY 4.0. Als Namensnennung ist vorgesehen: „Agentur J&K – Jöran und Konsorten fĂŒr das OERcamp“. Die Produktion wurde ermöglicht durch eine Förderung des Bundesministeriums fĂŒr Bildung und Forschung (BMBF) fĂŒr die OERcamps.

⏭ Zusatzmaterialien und weiterfĂŒhrende Links

🌐 Die SIG zum Thema – Austausch und Support ĂŒber eine Telegramgruppe

Jede OERcamp-Webtalk-Reihe hat eine eigene Telegramgruppe, in der man sich untereinander und mit dem Coach austauschen kann. Jetzt ĂŒber Telegram beitreten! (Wie funktioniert das?)

❓ Noch Fragen?

Alle Informationen rund um die OERcamp Webtalks werden in einem FAQ zusammengefasst.


Koop-Partner