Interaktive Tools für Kooperation und Kollaboration im Unterricht – digital und offen


Grafik von Jula Henke, Agentur J&K unter CC BY 4.0.

Interaktive Tools für Kooperation und Kollaboration

Digitaler Unterricht ist kollaborativ, agil und motivierend. Der didaktische Spielraum des Lehr-Lern-Prozesses wird durch interaktive Lernaufgaben großartig erweitert, da zielgerichtet und personalisiert auf die Schüler*innen eingegangen werden kann. Hierbei geht es keinesweg darum, analoge Unterrichtsinhalte digital abzubilden, sondern das volle Potential digitaler Tools auszuschöpfen. Alle interaktiven Tools lassen sich perfekt mit analogen Lernmaterialien wie einem Arbeitsblatt verknüpfen. Im Verlauf der Reihe schauen wir uns verschiedene OER-Tools wie Tutory, LearningApps und BitteFeedback an. Dadurch wird ein Überblick über einfache Arbeitsmaterialien, über die Einbindung interaktiver Aufgaben bis zu hin zu digitalen Evaluation geschaffen.

Die 10 Folgen dieser Webtalk-Reihe

Die Inputs aus allen vergangenen Webinaren stehen als Aufzeichnung zur Verfügung.

📆 Alle OERcamp-Webtalks als Kalender anschauen oder für den eigenen Kalender importieren!

▶️ Anmeldung und Zugang

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Link zum jeweiligen Webtalk erscheint ca. 10 Minuten vor Beginn auf der jeweiligen oben verlinkten Webseite. Über anstehende Termine informiert der OERcamp-Newsletter.

🌐 Die SIG zum Thema – Austausch und Support über eine Telegramgruppe

Jede OERcamp-Webtalk-Reihe hat eine eigene Telegramgruppe, in der man sich untereinander und mit dem Coach austauschen kann. Jetzt über Telegram beitreten! (Wie funktioniert das?)

👨‍🏫 Coach: Sebastian Nüsse


Foto von Sebastian Nüsse unter CC-BY 4.0

Sebastian Nüsse ist Berater für Schulentwicklung und Digitalisierung in der Schule, LernCoach, Keynote Speaker, Lehrer und Hochschuldozent.


Koop-Partner