Über die OERcamps

Das OERcamp ist das Treffen der Praktiker*innen zu digitalen und offenen Lehr-Lern-Materialien im deutschsprachigen Raum.

Thema der OERcamps sind Open Educational Resources (OER), verstanden als Lehr-Lern-Materialien unter freien und offenen Lizenzen.

Von 2012 bis 2016 hat das OERcamp jährlich stattgefunden. 2017 gab es dann erstmals vier OERcamps in vier Regionen Deutschlands (Nord, Ost, Süd und West). Auch 2018 wird das OERcamp wieder an vier Orten in Deutschland durchgeführt werden.

Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen!

Zum 1.11.2016 ist der gemeinnützige Verein ZLL 21 e.V. Träger und Veranstalter der OERcamps geworden. Die Organisation wird von der Agentur J&K – Jöran und Konsorten übernommen.