vhs.100-> mit #OERcamp

Einladung | Programm | Workshops | Kontakt

4. und 5. Juli 2019 in Essen

Eine Kooperation der Volkshochschule Essen, dem #OERcamp und dem DIE – Deutsches Institut für Erwachsenenbildung.

OERcamp
OERcamp Lübeck 2019, Foto: Christoph Friedhoff CC BY 4.0.

Einladung

Die VHS Essen wird 100 Jahre alt! Aus dem Anlass findet am 4. und 5. Juli 2019 das Barcamp “vhs.100->” statt – und das #OERcamp ist dabei!

Das zweitägige Barcamp „vhs.100->“ bietet Verantwortlichen und Lehrenden aus der Weiterbildungslandschaft die Möglichkeit, sich über zukunftsträchtige Lernszenarien und Angebote für die Erwachsenenbildung auszutauschen und Formate zu entwickeln. Jeder Tag des Barcamps wird mit einer Keynote-Präsentation beginnen, die auf den Tag einstimmt. Danach werden die Teilnehmenden im Barcamp-Format in verschiedensten Sessions an unterschiedlichen Themen arbeiten.

Das #OERcamp wird im Rahmen des Barcamps insgesamt acht Sessions (siehe unten) anbieten, von Einführungen ins Thema Open Educational Resources bis zum Live-Podcast mit Akteuren aus der Erwachsenenbildung.

Die Anmeldung für die Veranstaltung erfolgt über die VHS Essen. Eine gesonderte Anmeldung zu den #OERcamp-Workshops ist nicht notwendig. Jede*r zum Barcamp vhs.100-> angemeldete Teilnehmer*in kann an den #OERcamp-Workshops teilnehmen.

Programm

Das #OERcamp findet unter dem Dach des Barcamp “vhs.100->” am 4. und 5. Juli 2019 in Essen statt. An beiden Tagen gibt es vormittags eine Keynote und anschließende Barcamp-Session. Die Details:

  • Donnerstag, 04.07.2019, 10 bis 16 Uhr, davon Barcamp (inkl. #OERcamp-Sessions) von 12.15 bis 15.15 Uhr
  • Freitag, 05.07.2019, 10:00 bis 15:15 Uhr, davon Barcamp (inkl. #OERcamp-Sessions) von 11.45 bis 15.00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Volkshochschule Essen, Burgplatz 1, 45127 Essen.

Zum Barcamp hat die VHS einen Raum auf der Community-Plattform OpenSpacer eingerichtet.
Die Anmeldung für die Veranstaltung erfolgt über die VHS Essen.

Workshops

Die #OERcamp-Workshops finden als Teil des Barcamps statt. Es wird insgesamt acht Workshops geben, jeweils zwei parallel. Eine Voranmeldung für die Workshops ist nicht erforderlich.

Donnerstag, 4.7., 12.15 – 13.15 Uhr:
Digitale Medien in der Erwachsenenbildung – die Praxis mit freien und offenen Bildungsmaterialien bereichern

Workshop-Gastgeber*in:
Sonja Borski, Agentur J&K – Jöran und Konsorten

Worum geht’s?
In diesem Workshop werden wir digitale Materialien für die Erwachsenenbildung erkunden. Wo lassen sich freie und offene Materialien finden? Welche Möglichkeiten bieten sie für den praktischen Einsatz? Was gilt es zu beachten?

BildungswOERk – Offene Bildungsmaterialien in der Erwachsenen- und Weiterbildung

Workshop-Gastgeber*in:
Magda Spaude, DIE – Deutsches Institut für Erwachsenenbildung

Worum geht’s?
Das Internet ist eine wertvolle Fundgrube für Lehr-/Lernmaterialien. Erst recht, wenn man auf offene Bildungsmaterialien (OER) stößt. Was ist der Vorteil von OER? Wer kann sie „machen“? Und wie? Dieser Workshop macht sie mit dem OER-Konzept vertraut. BildungswOERk für alle.


Donnerstag, 4.7., 14.15 – 15.15 Uhr:
How To Barcamp – wie man selbst ein Barcamp organisiert

Workshop-Gastgeber*in:
Sonja Borski, Agentur J&K – Jöran und Konsorten

Worum geht’s?
Was genau ist eigentlich ein Barcamp? Für welche Themen und Ziele eignet sich das Format? Was muss man beachten, wenn man selbst ein Barcamp auf die Beine stellen will? Wo gibt es Materialien dazu? Das sind die Fragen, zu denen es im Workshop Antworten gibt.

MeisterwOERk – Offene Bildungsmaterialien finden und erstellen

Workshop-Gastgeber*in:
Magda Spaude, DIE – Deutsches Institut für Erwachsenenbildung

Worum geht’s?
Was OER ist, wissen Sie bereits und möchten nun aber genauer wissen, wie Sie mit OER arbeiten können? In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie OER finden und selber erstellen. Sie lernen den Lizenzhinweisgenerator und das OERHörnchen kennen. Alles Nützliche für Ihr MeisterwOERk.


Freitag, 5.7., 11.45 – 12.45 Uhr:
Sprachen lernen mit digitalen Medien (inkl. DAZ) – so geht es mit freien und offenen Materialien

Workshop-Gastgeber*in:
Sonja Borski, Agentur J&K – Jöran und Konsorten

Worum geht’s?
In diesem Workshop werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, mit digitalen Medien Sprachen (inkl. DAZ) zu unterrichten. Dabei gehen wir auf freie und offene Bildungsmaterialien ein, wo diese zu finden sind und welche didaktischen Potenziale sich bieten.

BildungswOERk – Offene Bildungsmaterialien in der Erwachsenen- und Weiterbildung

Workshop-Gastgeber*in:
Magda Spaude, DIE – Deutsches Institut für Erwachsenenbildung

Worum geht’s?
Das Internet ist eine wertvolle Fundgrube für Lehr-/Lernmaterialien. Erst recht, wenn man auf offene Bildungsmaterialien (OER) stößt. Was ist der Vorteil von OER? Wer kann sie „machen“? Und wie? Dieser Workshop macht sie mit dem OER-Konzept vertraut. BildungswOERk für alle.


Freitag 5.7., 14.00 – 15.00 Uhr:
OER für die VHS – eine Gesprächsrunde

Workshop-Gastgeber*in:
Jöran Muuß-Merholz spricht mit Bettina Waffner (Learning Lab Uni Duisburg-Essen) und Aurora Distefano (vhs Ehremamtsportal)

Worum geht’s?
Im Rahmen einer Fishbowl-Runde werden die Möglichkeiten und Schwierigkeiten für Open Educational Resources (OER) für die Volkshochschulen (VHS) diskutiert. Die Diskussion wird als Podcast für die Reihe „zugehOERt“ von OERinfo aufgezeichnet.

BildungswOERk – Offene Bildungsmaterialien in der Erwachsenen- und Weiterbildung

Workshop-Gastgeber*in:
Magda Spaude, DIE – Deutsches Institut für Erwachsenenbildung

Worum geht’s?
Das Internet ist eine wertvolle Fundgrube für Lehr-/Lernmaterialien. Erst recht, wenn man auf offene Bildungsmaterialien (OER) stößt. Was ist der Vorteil von OER? Wer kann sie „machen“? Und wie? Dieser Workshop macht sie mit dem OER-Konzept vertraut. BildungswOERk für alle.

Kontakt

Allgemeine Fragen zu Veranstaltung und Anmeldung beantworten Stephan Rinke und das Team der VHS Essen.
Bei Fragen speziell zu den #OERcamp-Workshops hilft das Team #OERcamp, kontakt@oercamp.de, Tel. +49 40 340 686 33.

Träger der #OERcamps 2019 und 2020 ist die Agentur J&K – Jöran und Konsorten, Schmilinskystr. 45, 20099 Hamburg. Die #OERcamps werden gefördert vom BMBF und stehen unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission.


Koop-Partner