Einladung | Programm | FAQ

#OERcamp 2020 Hamburg – Einladung

Zeit und Ort | Anmeldung | #OERcamp + #OERcamp Werkstatt | Form
OERcamp
Foto: Christopher Dies CC BY 4.0. Bearbeitet von Christoph Friedhoff (Plakat-Text entfernt)

2020 wird das OERcamp bereits acht Jahre alt! Nachdem es inzwischen zahlreiche Varianten des Formats mit Workshops und Hackathons gibt, laden wir hier für ein klassisches Barcamp ein – wir nennen es „OERcamp Classic“. Es wird am 20. und 21. Februar 2020 im betahaus in Hamburg stattfinden.

Das bedeutet, dass Jedermann und Jedefrau vor Ort Vorschläge für Sessions einbringen kann, aus denen das Programm ad hoc zusammengestellt wird.

Ab sofort kannst Du über die Kommentarfunktion schon Ideen für eigene Sessions ankündigen!

Das #OERcamp Classic ist für Menschen aus allen Bildungsbereichen offen, und die Teilnahme ist kostenfrei.

Zeit und Ort

#OERcamp Hamburg

Mittwoch, 19. Februar 2020
von 17:00-20:00 Uhr Vorab-Workshop

Wie wir Barcamps gut dokumentieren – ein Praxis-Workshop

Mit Nele Hirsch

„Man verpasst ja den größten Teil des Programms!“, ist ein typischer Satz bei Barcamps, wenn viele Sessions parallel stattfinden. Deswegen ist die Dokumentation so wichtig, die i.d.R. von den Teilnehmenden/Teilgebenden selbst erstellt wird.

In diesem Workshop lernen wir, wie wir besser dokumentieren können. Es geht dabei sowohl um grundlegende Methoden (z.B. wie bringe ich etwas auf den Punkt?) als auch um mögliche Formate und Tools des individuellen und kollaborativen Dokumentierens (z.B. Sketchnotes, Mindmaps, Tweets, Blogbeiträge oder Etherpads). Darauf aufbauend werden wir gemeinsam überlegen, wie wir Dokumentationen bei Barcamps nicht nur umfassend, sondern gut machen können. Auf diese Weise möchten wir die Nachhaltigkeit und Weiternutzbarkeit von Barcamps für alle verbessern.

Der Workshop findet am Vorabend des OERcamp 2020 Hamburg statt, so dass wir unsere Erkenntnisse gleich am nächsten Tag erproben können.

Mit Deiner Anmeldung zum Workshop kannst Du Teil der ‘Barcamp-Dokumentationskümmerer/innen-Gruppe’ werden. Wir haben diese Gruppe nach der ersten Durchführung des Workshops beim OERcamp in Lübeck im vergangenen Jahr eingerichtet. Sie ist gedacht für Reflexion, Austausch und gemeinsames Weiterlernen.

Die Anmeldung zum Workshop ist für alle Teilnehmenden am OERcamp möglich und kostenlos. Die Größe ist auf 20 Personen begrenzt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Anmeldung erfolgt formlos über eine E-Mail an kontakt@oercamp.de.

Konzeption und Durchführung: Nele Hirsch, www.ebildungslabor.de; Jöran Muuß-Merholz, www.joeran.de

Wir bitten um eine formlose Anmeldung an kontakt@oercamp.de
betahaus – Eifflerstraße 43, 22769 Hamburg (Google Maps / OSM)

ab 20:00 Uhr Get-Together
Roxie – Rentzelstraße 6, 20146 Hamburg (Google Maps)

Donnerstag, 20. Februar 2020
von 08:00-18:00 Uhr Barcamp
ab 20:02 Uhr Abendveranstaltung

Zeitgemäße Bildung – Einsichten und Forderungen für bzw. gegen #digitaleBildung

Mit Axel Krommer, Martin Lindner, Dejan Mihajlović, Jöran Muuß-Merholz, Lisa Rosa und Philippe Wampfler

Die digitale Transformation verändert Kommunikation und Gesellschaft, Lernen und Bildung. Wir stellen einige Gedanken dazu vor. Lernen und Unterricht sind nicht medien- und gesellschaftsunabhängig zu denken. Lernen bleibt nicht Lernen, sondern durchläuft einen Prozess in einem medialen und historisch-sozialen Kontext. Digitale Medien verbessern Unterricht nicht, sie schaffen keinen Mehrwert. Überholte Formen von Unterricht mit digitalen Medien anzureichern ist keine lohnende Anstrengung. Worum geht es dann?

Außerdem stellen die Autoren ihr Buch „Routenplaner #digitaleBildung“ vor und erzählen auch von den Geschichten hinter dem Buch.

Einladung als PDF
Wir bitten um Anmeldung für die Abendveranstaltung
betahaus – Eifflerstraße 43, 22769 Hamburg (Google Maps / OSM)

Freitag, 21. Februar 2020
von 08:00-13:00 Uhr Barcamp
betahaus – Eifflerstraße 43, 22769 Hamburg (Google Maps / OSM)

Anmeldung

Die Anmeldung zum #OERcamp 2020 Hamburg ist hier möglich.
Die Teilnahmeplätze sind begrenzt und werden in der Reihenfolge des Eingangs vergeben. Die Teilnahme am #OERcamp ist kostenlos. Es ist möglich, sich nur für einen Tag oder für beide Tage gemeinsam anzumelden.

Die ideale Kombination: erst ein klassisches #OERcamp, dann mit #OERcamp meets Hacks&Tools eine OERcamp Werkstatt

Optional können Teilnehmende direkt nach #OERcamp Hamburg die #OERcamp meets Hacks&Tools Werkstatt besuchen, um gemeinsam offene Bildungsmaterialien und freie Tools zu entwickeln und dabei Gleichgesinnte, Unterstützung und vielleicht sogar eine Projektförderung zu suchen. Sie findet direkt im Anschluss vom 21. – 23. Februar 2020 am Campus Finkenau der HAW Hamburg statt. Beginn ist um 14 Uhr, Ende am dritten Tag um 15:30 Uhr.

Die Anmeldung ist kostenfrei ab sofort über www.oercamp.de/werkstatt/hoou/ möglich.

Form

Ein #OERcamp ist das Treffen der Praktiker*innen zum Thema Open Educational Resources (OER), sprich digitale und offenen Lehr-Lern-Materialien. Das #OERcamp Hamburg bietet mit dem Barcamp-Format die Gelegenheit individuelle Interessen zu vertiefen und sich mit anderen Akteuren zu vernetzen.

Ein besonderes Merkmal: Das #OERcamp ist für Menschen aus allen Bildungsbereichen offen, – aus Schule und Hochschule, Weiterbildung und beruflicher Bildung. Die Teilnahme ist kostenfrei.


Koop-Partner