OERcamps 2017 – Call for Workshops

Veröffentlicht am
Tisch mit vier Leuten im Gespraech vertieft
Foto unter CC BY 4.0 by Thomas Trutschel, Photothek

Das OERcamp ist das Treffen der Praktiker*innen zu digitalen und offenen Lehr-Lern-Materialien im deutschsprachigen Raum und finden in 2017 an vier Orten in Deutschland statt. Die OERcamps werden je zur Hälfte aus vorab geplanten und angekündigten Workshops sowie aus Barcamp-Sessions, die jede/r vor Ort vorstellen kann, bestehen. Wer einen Workshop anbieten möchte, der vorab schon angekündigt und von den Teilnehmenden gewählt wird, kann ab sofort Vorschläge einreichen!

Workshops sind zu allen Aspekten von OER willkommen! (Wir definieren „OER“ in diesem Kontext als Lehr-Lern-Materialien unter einer freien Lizenz – mehr dazu …)

Für eine gute Organisation brauchen wir einige Angaben zu den Workshop-Vorschlägen, die im folgenden Formular abgefragt werden. Wir empfehlen, sich zunächst in diesem Google Doc einen Überblick über die notwendigen Angaben zu verschaffen und danach das Formular auszufüllen. Einreichungsschluss ist  der 21. März für das OERcamp Ost ist der 30. August 2017. Bei Fragen stehen wir sehr gerne zur Verfügung! Kontakt: Sonja Borski und Gabi Fahrenkrog, workshops@oercamp.de.

4 Gedanken zu „OERcamps 2017 – Call for Workshops

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.